Do it yourself,  Home

Hairband – a Christmas gift idea

Werbung, ohne Auftrag

Es geht ein neues 14. Türchen von dem Adventskalender auf dem Blog Kreavivität auf. In den letzten 13 Tagen konntet ihr viele unterschiedliche und kreative Ideen von den Blogs Kreavivität, FarbenMaedchen, Pastellpink und The Crafting Café zum selbst machen entdecken und heute mit meinem dritten Beitrag bin ich wieder an der Reihe.

Und heute habe ich ein Haarschmuck für euch vorbereitet, inspiriert von der Serie Gossip Girl oder besser gesagt von Blair Waldorf. Ja, es geht um die Haarbänder, die könnt ihr super gut verschenken oder für den Weihnachtsfest vorbereiten. Genau das werde ich heute mit euch machen. Ein Haarband werde ich gemeinsam mit euch für mich machen und später am Weihnachtsfest tragen. Die anderen zwei Haarbänder möchte ich an euch verlosen!

Samtband mit einer Schleife

Für mein erstes Haarband nehme Samtband in Farbe Tannengrün, denn dieses Band möchte ich gern am Weihnachten tragen (dazu wird bald ein Blogpost geben).

Als Erstes, messe ich mit einem Maßband meinen Kopfumfang in dem Bereich, wo ich später Haarband tragen würde und merke bzw. schreibe mir diesen Wert auf. Ich habe 53 cm Kopfumfang. Danach messe ich am Kopf, wie lang das Band sein soll und merke auch diesen Wert, bei mir sind es 45 cm. Für das Gummiband würden 8 cm fehlen. Da das Gummiband elastisch ist, wird dementsprechend auch die Länge kürzer, ich habe mich für 5 cm entschieden.

Jetzt schneide ich die Bänder zu. Das Samtband bei 47 cm, da ich zu jedem Ende 1 cm Nahtzugabe angerechnet habe. Das Gummiband bei 7 cm mit der Nahtzugabe. Und ich schneide aus dem Samtband 2 Stück Belege für die Versäuberung von den Endkanten jeweils 3 cm lang.

Und gleich kann ich mit dem Nähprozess starten, man darf natürlich auch kleben. Ich finde jedoch, dass Genähtes qualitativ Hochwertiger ist und wird nicht so schnell kaputt gehen, wie Geklebtes.

Auf die rechte Seite des langes Samtbandes lege ich mittig das zugeschnittene Gummiband und ein Beleg (Samtband von 3 cm) mit der rechten Seite nach unten. Das ganze mit einem rückwärtigen Stich mit einem Zentimeter Nahtzugabe zusammennähen. Wenden. Das kurze Samtband um die Nahtzugabe legen, einklappen und versäubern. Auch hier verwende ich den rückwärtigen Stich, dabei verstecke ich alle Kanten und Fäden nach innen. Den gleichen Prozess mache ich auch auf der anderen Seite des Bandes, und bekomme ein fertiges Haarband.

Das Haarband möchte ich noch mit einer süßen Schleife verschönern. Dafür brauche 2 Samt-Teile ein mal 20 cm lang und 3,5 cm. Das lange Teil lege mit den Kanten nach innen und vernähe. Das kurze Teil wird mir als die Mitte der Schleife dienen, gleichzeitig wird die Schleife mit dem Haarband verbinden. Ich lege das kurze Band um die Schleife und das Haarband an der gewünschten Stelle um und nähe auf der innerer Seite des Bandes kantenverdeckt zu und fest. So dass die Schleife unbewegbar bleibt. Und fertig ist mein neues Accessoire für den Weihnachten!

Haarband in Metalloptik

Bei dieser Variante verwende ich Kordeln aus metallischen Fäden, durch den Glanz wirken sie besonders festlich. Ich mache alles genau so wie bei dem ersten Haarband. Lasse die Schleife weg und für die Versäuberung von Kanten nehme von der Breite passendes Ripsband (oder ein Band, dass nicht schnell ausfranzt).

Ich habe zwei Haarbänder in Metalloptik vorbereitet. Eins ist in einem Rosé-Gold und das Andere in einem Silber Ton. Diese möchte ich gern an euch Verlosen!

Gewinnspiel

Um am Gewinnspiel teilzunehmen müsst ihr bloß bis nächsten Freitag, den 21.12.2018, einen Kommentar hinterlassen, und mir verraten, welches der zwei Haarbänder ihr gerne gewinnen würdet. Die Gewinner werde ich dann am Samstag, den 22.12.2018, auslösen und hier unter diesem Beitrag in einem Kommentar bekannt geben.

Das Gewinnspiel gilt für alle Leser aus Deutschland und Österreich. Teilnahme unter 18 Jahren nur mit Erlaubnis eines Erziehungsberechtigen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, eine Barauszahlung des Gewinnes ist nicht möglich.

Eure Lina

 

 

11 Kommentare

  • Sabi Milka

    Hallöchen, sehr interessant 😘
    Aber noch interessanter ist das Gewinnspiel. Da bin ich gern dabei 😊.

    Würde gern den Haarreifen in Kupfer nehmen, wenn du mich ziehen würdest. 🤩

    • Lina

      Meine süße Sabi,

      ich weiß wie sehr du diesen Haarband dir gewünscht hast. Es ist nur fair, dass ich deinen Namen gelöst habe! Herzlichen Glückwunsch!

      Liebe Grüße aus Roth,
      Lina

    • Lina

      Liebe Franziska,
      vielen lieben Dank für Dein Kompliment! Und herzlichen Glückwunsch zu deinem Gewinn. Ich habe dich nämlich gerade ebene gezogen!

      Bitte schreibe mir eine E-mail oder PN auf Instagram mit deinen vollständigen Namen und Adresse, damit ich dir dein neues Haarband zusenden kann!

      Liebste Grüße,
      Lina

  • Susi

    Meine liebe Lina,

    uuuuuh! In den letzten zwei Jahren haben sich unterschiedliche Grünnuancen zu meinen absoluten Lieblingsfarben entwickelt. Vor allem so ein dunkles Jagdgrün, wie das, was du ausgesucht hast, hat es mir angetan.
    Und Samt liegt derzeit ja auch total im Trend. Somit hast du mit der Materialauswahl schon einmal alles richtig gemacht.
    Aber auch die Umsetzung ist dir mega gut gelungen. Das Schleifchen ist super niedlich und das Band steht dir echt gut <3

    Liebste Grüße,
    deine Susi von PASTELLPINK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: